Aktuelles

Patientenakademie am Mittwoch den 24.10.2018 um 18 Uhr zum Thema: Resistente Keime im Krankenhaus

17.10.2018

Resistente Keime oder Bakterien im Krankenhaus machen immer wieder Schlagzeilen, die viele Menschen verunsichern und ängstigen. Am Mittwoch den 24.10.2018 um 18.00 Uhr klärt deshalb der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Anästhesie Herr Dipl.-Oek./Medizin (FH) Kay-Lars Müller-Forte über diese resistenten Keime im Krankenhaus auf. Welche Maßnahmen ergriffen werden können und was der Patient selbst tun kann um einer Infektion durch resistente Keime vorzubeugen.

Als resistente Keime bezeichnet man solche Krankheitskeime, die eine Widerstandsfähigkeit gegen die zur Behandlung der Infektion eingesetzten Medikamente entwickelt haben. Wenn Antibiotika nicht mehr zuverlässig gegen bakterielle Infektionen wirken, kann es gefährlich werden. Vor allem sind Menschen mit einem geschwächten Immunsystem betroffen, wie es bei Patienten im Krankenhaus in der Regel der Fall ist.

Warum man trotzdem keine Angst vor Keimen im Krankenhaus haben muss, welche Vorsichtsmaßnahmen getroffen wurden und wie auch Sie selbst einer Verbreitung dieser Keime im Krankenhaus entgegenwirken können, dieses und mehr erfahren Sie in unserer Patientenakademie von Herrn Dipl.-Oek./Medizin (FH) Kay-Lars Müller-Forte.

Wir hoffen auf eine große Zuhörerschaft bei diesem immer aktuellen Thema und freuen uns auf Ihren Besuch.