Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Termine und Fragen per E-Mail unter
info.cklh@de.capio.com

Termine und Fragen telefonisch unter
+49 (0)4751 908-0

Behandlungsangebote

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Diabetologie

Venenzentrum Elbe-Weser

Intensivmedizin

Kontakt

Capio Krankenhaus Land Hadeln

Große Ortstraße 85
21762 Otterndorf

Tel. +49 (0)4751 908-0
Fax: +49 (0)4751 908-110
E-Mail: info.cklh@de.capio.com

Informationen
für Patienten und Angehörige

Entlassmanagement

Ziel des Entlassungsmanagements ist es, nach einem Krankenhausaufenthalt eine lückenlose, medizinische/pflegerische Versorgung zu bieten. Denn es gibt Patienten, die sich nach einem stationären Aufenthalt nicht oder noch nicht wieder selbständig versorgen können. Dann muss unter Umständen ein Pflegedienst organisiert werden, oder es werden medizinische Hilfsmittel benötigt.

Das Entlassungsmanagement arbeitet mit Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten und vielen weiteren versorgenden Berufsgruppen zusammen und ergänzt so das ganzheitliche Gesundheitskonzept.

Pflegebedürftigkeit

Eine zeitnahe Kontaktaufnahme mit dem Entlassungsmanagement trägt zur schnellen Bearbeitung bei. Dies erfolgt durch die Angehörigen bei der Aufnahme ihres Angehörigen oder direkt durch das Pflegepersonal oder die Mitarbeiter des Sozialdienstes auf der Station. Durch eine gute Vernetzung mit den Vertragspartnern des Krankenhauses ist eine Entlassung gut organisiert möglich, wenn die weitere Versorgung gesichert ist.

Rehabilitation

Ein weiterer Aufgabenbereich des Entlassungsmanagement ist die Vorbereitung und Überleitung in eine geeignete Rehabilitationseinrichtung (Reha‐Einrichtung). Zuerst wird die Versorgungssituation und der Hilfsmittelbedarf gemeinsam mit dem Patienten und/oder Angehörigen erfasst, anschließend der Antrag für die Anschlussheilbehandlung (AHB) vorbereitet und schließlich mit der geeigneten Reha‐Einrichtung ein Aufnahmetermin vereinbart. Patienten werden immer zeitnah über Bewilligung, Transport und Einrichtung informiert.

Sonstige Hilfeleistungen

Die Organisation von Verlegungen in andere Facheinrichtungen oder andere Krankenhäuser bzw. Pflegeeinrichtungen gehört auch zu den Aufgaben des Entlassungsmanagements. Stets stehen dabei die Information und Beratung der Patienten und deren Angehörigen an erster Stelle. Das Entlassmanagement ist auch Ansprechpartner, wenn es um Selbsthilfegruppen, Sozialverbände, finanzielle Hilfeleistungen durch das Sozialamt oder Haushaltshilfen geht.

Kontakte

Entlassmanagement
Tel.: +49 (0)4751 908-0
  
Mo - Fr  09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sa - So  10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Nach oben