Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Termine und Fragen per E-Mail unter
info.cklh@de.capio.com

Termine und Fragen telefonisch unter
+49 (0)4751 908-0

Behandlungsangebote

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Diabetologie

Venenzentrum Elbe-Weser

Intensivmedizin

Kontakt

Capio Krankenhaus Land Hadeln

Große Ortstraße 85
21762 Otterndorf

Tel. +49 (0)4751 908-0
Fax: +49 (0)4751 908-110
E-Mail: info.cklh@de.capio.com

Medizin und Pflege
im Capio Krankenhaus Land Hadeln

Chirurgie

Unsere Klinik für Chirurgie umfasst die Bereiche Allgemeine Chirurgie, Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) mit minimal-invasiver Chirurgie und zertifiziertem Hernienzentrum, endokriner Chirurgie (Erkrankungen der Schilddrüse) sowie Unfallchirurgie und Handchirurgie. In der Allgemeinchirurgie werden gut- und bösartige Erkrankungen des Magen-Darmtraktes, der Weichteile sowie der Bauchorgane (Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse) und der Körperoberfläche sowie Enddarmerkrankungen behandelt.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der minimal invasiven Chirurgie (Schlüssellochchirurgie) mit dem seit Jahren zertifizierten Hernienzentrum. Hier werden Leistenbrüche, Nabelbrüche und Narbenbrüche mit großer Expertise in hoher Anzahl qualitätsgesichert durchgeführt.

Des Weiteren gehört zum Spektrum der Abteilung die Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen. Gut-und bösartige Erkrankungen der Schilddrüse werden nach neuesten Leitlinien mit modernstem Neuromonitoring (Stimmbandnerv) durchgeführt.

Die Behandlung chronischer Wunden gehört genauso zu unserem Leistungsspektrum wie das Einbringen von Gefäßzugängen (Ports) zur Ernährung oder Medikamentengabe. Wann immer möglich, wird minimal invasiven Operationstechniken der Vorzug gegeben. Dies gilt selbstverständlich auch im Rahmen von Notfalloperationen.

Durch die enge Zusammenarbeit mit unserer Klinik für Innere Medizin erfolgt die umfassende Diagnostik und Planung der Therapie für den Patienten aus einer Hand und in enger Abstimmung der beiden Abteilungen.
Bei bösartigen Erkrankungen erfolgt die Besprechung der erhobenen Befunde bei jedem Patienten in einem aus Spezialisten zusammengesetzten Gremium (Tumorkonferenz), so dass jederzeit die optimale und leitliniengerechte Therapie garantiert und ein individuelles Therapiekonzept für jeden Patienten erstellt werden kann.

Der Bereich der Unfall- und Handchirurgie umfasst alle modernen konservativen und operativen Behandlungsmethoden bei Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates und der Hand im Jugend- und Erwachsenenalter. Einen großen Bereich nimmt die operative Versorgung aller Gelenke ein. Hier werden alle modernen Rekonstruktionsmethoden bis hin zum Gelenkersatz angeboten. Für alle Verschleißerkrankungen besteht eine enge Zusammenarbeit mit unserer Klinik für Orthopädie.
 

Allgemein-, Viszeral- und Minimal-Invasive Chirurgie (Bauchchirurgie)

  • Gutartige Erkrankungen des Magen- Darm- Traktes 
  • Entfernung der Gallenblase
  • Darmteilentfernungen bei Polypen oder Divertikeln
  • Blinddarmentfernungen
  • Magenoperation bei Sodbrennen (Refluxchirurgie)
  • Versorgung von Leisten-, Narben- und Bauchwandbrüchen im zertifizierten Hernienzentrum (Herniamed)
  • Proktologische Operationen bei Hämorrhoiden, Analfisteln, Analprolaps und Abszessen
  • Entfernung von bösartigen Geschwülsten an Magen, Darm und Enddarm
  • Entfernung von Weichteiltumoren
  • Implantationen von Portsystemen zur Chemotherapie 
  • Entfernung von erkranktem Gewebe der Schilddrüse und der Nebenschilddrüse

Unfallchirurgie

  • Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Notfallbehandlung und Intensivtherapie
  • Verrenkungen und Verrenkungsbrüche aller großen und kleinen Gelenke 
  • Sehnen- und Bänderrisse an Schulter-, Ellenbogen-, Knie- und Sprunggelenke
  • Unfallverletzungen der Hand
  • Arthroskopien und arthroskopische Operationen an Knie- und Handgelenk
  • Defektdeckung bei Unfallfolgen insbesondere im Bereich der Hand, einschließlich Hauttransplantationen und Lappenplastiken.
  • Therapie von Heilungsstörungen bei Knochenbrüchen einschließlich Knochentransplantation
  • Behandlung entzündlicher und eitriger Knochenerkrankungen
     

Handchirurgie

  • Diagnostik und Therapie traumatischer und degenerativer sowie rheumatisch bedingter Veränderungen der Weichteile (Sehnen, Nerven, Gefäße, Bänder und Haut) und Knochen an der Hand
  • operative und konservative Wiederherstellung einschließlich mikrochirurgischer Eingriffe 
  • Osteosynthese der Frakturen an der Hand mit Klein- und Mini-Fragmentinstrumentarium nach AO sowie Mini-Fixateur externe. Operative Behandlung von Pseudarthrosen an der Hand mit autogenen und autologen Knochen- sowie chemischen Knochenersatz-Materialien (Hydroxylapatit-Keramik)
  • Operative Knochentumor-Resektion und Wiederaufbau mit autogenem oder autologem Knochen
  • Korrekturosteotomien an der Hand 
  • Arthroskopische Diagnostik und Therapie des Handgelenkes
  • Denervationsoperationen zur Schmerausschaltung am Handgelenk, Ellenbogengelenk und an den Fingergelenken
  • Athrodesen der Fingergelenke und des Handgelenkes nach traumatischen, degenerativen und rheumatischen Veränderungen
  • Operative Wiederherstellungseingriffe an Bändern und Sehen bei Traumafolge, Rheuma und Polyarthritis
  • Synovektomien der Sehnenscheide und Synovialektomien des Gelenkes bei Rheuma und Polyarthrose
  • Resektionsarthroplasktiken und Gelenkersatz, vor allem bei Rhizarthrosen oder Fingergelenksarthrosen
  • Mikrochirurgische Gefäß- und Nervennähte sowie Neurolysen
  • Beuge- und Strecksehnennähte mit modernem postoperativen Rehabilitationskonzept
  • Operation bei Dupuytren´schen Kontrakturen 
  • Operationen der Nervenkompressionssydrome am Arm und am Handgelenk 
  • Operative Tumorresektionen der Weichteile
  • Operative Eingriffe bei Infektionen an der Hand
Chefarzt

René Hodina
Facharzt für Allgemeine Chirurgie, Viszeralchirurgie, Spezielle Visceralchirurgie, Notfallmedizin

Chefarztsekretariat Klinik für Chirurgie

Sabine Böttcher-Schult
Tel. +49 (0)4751 908-269
E-Mail: Sabine.Boettcher-Schult@de.capio.com

Leitender Oberarzt / D-Arzt

Dr. med. Wolfgang Geister
Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Schwerpunkt 
Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnungen: Handchirurgie; spezielle Unfallchirurgie, Notfallmedizin
 

Oberärztin

Dr. med. Anette Rodehorst
Fachärztin für Chirurgie, Viszeralchirurgie und spezielle Visceralchirurgie sowie CAMIC zertifiziert für minimal-invasive Chirurgie

Oberarzt

Dr. med. Sven Meder
Facharzt für Allgemeinchirurgie

Fachärztin für Allgemeinchirurgie

Dr. med. Heike Steinfeld

Weiterbildungsermächtigung:

Basisweiterbildung Chirurgie (12 Monate)
Chefarzt René Hodina  

Allgemeinchirurgie (12 Monate)
Chefarzt René Hodina


Sprechstunden

Ambulante Anmeldung:
Tel. +49 (0)4751 908-201

Ermächtigungssprechstunde – Chefarzt René Hodina
Montag 13.00 Uhr – 16:00 Uhr
Dienstag 10:30 Uhr – 13:00 Uhr & 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 17:00 Uhr – 19:00 Uhr

Sprechstunde vorstationäre Aufnahmen 
Dienstag 13:00 Uhr – 15:00 Uhr
        
Sprechstunden Ambulantes Operieren
Donnerstag 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
    
Versorgung von Arbeitsunfällen
Täglich 24 Stunden

Nach oben