Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Termine und Fragen per E-Mail unter
info.cklh@de.capio.com

Termine und Fragen telefonisch unter
+49 (0)4751 908-0

Behandlungsangebote

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Diabetologie

Venenzentrum Elbe-Weser

Intensivmedizin

Kontakt

Capio Krankenhaus Land Hadeln

Große Ortstraße 85
21762 Otterndorf

Tel. +49 (0)4751 908-0
Fax: +49 (0)4751 908-110
E-Mail: info.cklh@de.capio.com

weitere Datenschutzhinweise

Die Facebook-Seite wird betrieben von:

Capio Deutsche Klinik Otterndorf GmbH
Geschäftsführer: Martin Reitz und Klaus Wöhrle
Große Ortstraße 85
21762 Otterndorf
Deutschland
E-Mail: info.cklh@de.capio.com
 

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verantwortung für die Erhebung und weitere Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf den Webseiten von Facebook (hier Facebook-Fanpage), grundsätzlich bei Facebook Irland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Irland  („Facebook“) liegt.

Beachten Sie daher bitte, dass Facebook gewisse Informationen über Ihren Besuch auf unserer Facebook-Fanpage auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie über kein eigenes Facebook-Nutzerkonto verfügen oder aber zum Zeitpunkt Ihres Besuches auf unserer Facebook-Fanpage nicht eingeloggt sind.

Die Informationen zur Verarbeitung u.a. Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie (Privacy Policy) von Facebook. 

Diese finden Sie unter dem nachstehenden Link: 

https://www.facebook.com/policy.php

Uns ist als Betreiber dieser Facebook-Fanpage nur Ihr öffentliches Facebook-Profil einsehbar. Hierbei können wir nur diejenigen Informationen über Sie einsehen, die Sie in Ihren Einstellungen zum Facebook-Profil vorgegeben haben.

Ferner verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Ihren Namen und den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen oder irgendwelche Beiträge an uns), wenn Sie uns über unsere Facebook-Fanpage kontaktiert haben. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt dann zu dem Zweck, Ihre Beiträge auch verarbeiten und evtl. beantworten zu können.

Gleichzeitig stellt Facebook uns sog. Seiten-Insights-Daten zur Verfügung. Es handelt sich hierbei um anonymisierte Statistiken, mit denen wir die Qualität unserer Facebook-Fanpage und die von uns platzierten Inhalte bewerten können. Die erwähnten Statistiken werden auf der Grundlage von Nutzungsdaten erstellt, welche von Facebook aufgrund Ihrer Interaktion auf unserer Facebook-Fanpage erhebt. Auf die von Facebook erhobenen Nutzungsdaten haben wir selbst keinerlei Zugriff. Uns gegenüber hat sich Facebook verpflichtet, für die Verarbeitung der Seiten-Insights-Daten primär die Verantwortung zu übernehmen und die Erfüllung Ihrer Rechte nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO, weitere Ausführungen sieh unten) zu gewährleisten und Ihnen das Wesentliche der hierfür geltenden Vereinbarung zur Verfügung zu stellen.

Informationen zu den Seiten-Insights finden Sie unter dem nachstehenden Link:

https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Unser berechtigtes Interesse für diese Verarbeitungen ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO, damit wir insbesondere mit Ihnen auf Ihre Anfragen oder Beiträge reagieren und mit Ihnen in Kontakt treten zu können sowie um Vorlieben der Nutzung ( z.B. Anzahl der Aufrufe diverser Seitenbereiche, Anzahl von sog. Followern, Nutzerstatistiken nach Geographie, Sprache und Alter) erkennen zu können, um das Angebot auf unserer Facebook-Fanpage möglichst zielgruppengerecht anzugleichen und verbessern zu können.

Auf unseren Systemen, d. h. außerhalb von Facebook, werden Ihre personenbezogenen Daten nur für die Dauer gespeichert, wenn sie für die Zwecke der Erhebung relevant sind oder hierzu gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Für Sie besteht weder eine gesetzliche noch eine vertragliche Verpflichtung, Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen.

Allerdings ist es möglich, dass gewisse Funktionen unserer Webseite von einer Überlassung dieser personenbezogenen Daten abhängen. Werden dann diese personenbezogenen Daten nicht überlassen, kann es dazu kommen, dass bestimmte Funktionen nicht oder stark eingeschränkt genutzt werden können.

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
 

a) Auskunftsrecht gem. Art. 15 DS-GVO

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden.

Ein solches Recht besteht dann aber nicht uneingeschränkt, denn die Rechte anderer Personen können Ihr Recht auf Auskunft einschränken.
 

b. Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DS-GVO

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen ggf. auch mittels einer ergänzenden Erklärung.

c. Recht auf Löschung gem. Art. 17 DS-GVO

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern die hierzu in Art. 17 DS-GVO bestimmten Voraussetzungen erfüllt sind.

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DS-GVO

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Das bedeutet, dass wir in diesem Fall die entsprechenden Daten markieren und diese von uns nur für bestimmte Zwecke verarbeitet werden.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt

f. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Zur Ausübung dieser Rechte im Hinblick auf die Datenverarbeitung durch Facebook wenden Sie sich bitte möglichst direkt an Facebook über die von Facebook auf seinen Webseiten bekannt gegebenen Kontaktmöglichkeiten. 

In anderen Fällen oder sonst bei Bedarf senden Sie uns bitte eine E-Mail an 

info.cklh@de.capio.com
 

Nach oben