Logopädie

Im Capio Krankenhaus Land Hadeln befindet sich eine Praxis für Logopädie. Die Logopädie dient der Behandlung von Sprach-, Sprech- sowie Schluck- und Stimmstörungen. Diese ergeben sich vor allem nach Schlaganfällen, bei Hirnabbauprozessen oder neurologischen Erkrankungen wie Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose.

Die Logopädin hilft Aussprache und Mundmotorik zu verbessern. Durch spezielle Programme werden das Sprachverständnis oder die Wortfindung trainiert.

Allgemeines Leistungsspektrum Logopädie:

  • ambulante Diagnostik und Therapie aller logopädischen Störungen
  • stationäre Diagnostiken und Therapien aller logopädischen Störungen
  • Kindergärtenbetreuung
  • Hausbesuche
  • Elterninformationsabende in Kindergärten und Schulen
  • Atemtraining und -schulung als Therapie, Kurs oder Workshop
  • LRS-Training als private Leistung (Lese-Rechtschreib-Schwäche)
  • Entspannungskurse/-Stunden für Erwachsene und Kindern (Einzelsitzung oder Gruppe)
  • Intervalltherapie nach Schlaganfall (Rehabilitationsmaßnahme statt Reha-Aufenthalt)

Therapien für Erwachsene:

Sprachstörungen
Aphasien
Störungen der Schriftsprache (Dyslexie, Dysgraphie, Alexie, Agraphie; diese Störungen entstehen durch Schlaganfälle, Unfälle oder Blutungen mit nachfolgender Hirnschädigung)

Sprechstörungen
Dysarthrien
Sprechapraxie
Artikulationsstörungen
Stottern
Poltern

Stimmstörungen
Dysphonien / Aphonien: organisch und funktionell
Stimmverlust nach Laryngektomie
Rhinophonien

Schluckstörungen
Dysphagien: organische und funktionelle Störungen der Nahrungsaufnahme

Therapien für Kinder:

Sprachstörungen
Sprachentwicklungsstörungen (SES)
Sprachentwicklungsverzögerungen (SEV) einschließlich phonologischer Störungen, morphologisch syntaktischer Störungen, lexikalischer Störungen, Wortfindungsstörungen, Sprachverständnisstörungen
Sprachentwicklungsbehinderungen (SEB)
Störungen des Schriftspracherwerbs: Entwicklungsdyslexien, -dysgraphien
(Lese-Rechtschreibschwäche)

Sprechstörungen
Dyslalien (Artikulationsstörung)
Stottern
Poltern (überhastetes Sprechen)
Rhinolalien (Näseln)
Dysarthrien (neurologisch bedingt)
Sprechapraxie (neurologisch bedingt)

Stimmstörungen
kindliche, juvenile Stimmstörung
Rhinophonien (Näseln)

Schluckstörungen
Myofunktionelle Störungen (MFS)
Störungen bei der Nahrungsaufnahme
Orofaciale Störungen
Mund- und Esstherapie bei Säuglingen

Wahrnehmungsstörungen
auditiv (hören), Lese-Recht-Schreibschwäche
visuell (sehen)
taktil - kinästhetisch (fühlen)