Endoskopie

Leistungsspektrum

Prästationäre/stationäre Magenspiegelungen (ÖGD)mit Therapie und Diagnostik

  •  Probenentnahme
  • Polypenentfernung
  • endoskopische Blutstillung
  • erweiterte Spiegelung des oberen Dünndarms(Push-Enteroskopie)
  • Anlage von Ösophagusstents bei Verengungen der Speiseröhre durch Tumore
  • Aufdehnungsbehandlungen von narbigen und tumorösen Verengungen, z. B. bei chron. Refluxerkrankung
  • Verödung/Ligatur von Ösophagusvarizen
  • Anlagen von PEG/PEJ-Sonden zur künstlichenErnährung

Ambulante/stationäre Darmspiegelungen(Ileo-Koloskopie)

  •  Entfernung von Darmpolypen (Polypektomie)
  • Erweiterte Abtragung der Darmschleimhaut(Mucosektomie)
  • Blutstillung
  • Untersuchungen des distalen Drittels des Darmes(Sigmoideoskopien)
  • Untersuchungen des Mastdarmes (Rektoskopien)
  • Untersuchungen des Enddarmes (Proctoskopie) mit der Möglichkeit der Gummiband-Ligatur von Hämorrhoiden
  • Aufdehnungsbehandlungen von narbigen und tumorösenVerengungen, z.B.: bei Morbus Crohn (Ballondilatation)

Spiegelungen der Gallenwege und des Pankreasgangs (ERCP)

  • Steinextraktionen aus den Gangsystemen
  • Papillotomie
  • Einlage von Drainagen (Stents, Metallgitterstent)

Endoskopischer Ultraschall (EUS)

  • Verbesserte Diagnostik und Einstufung (Staging) vonTumoren und veränderten Lymphknoten
  • Möglichkeit der Punktion zur feingeweblichen(cytologischen) Untersuchung
  • Schonende und risikoarme Untersuchung zur Erkennung von Gallenwegsveränderungen und Gallengangsteinen
  • Therapeutische Ableitung von Cysten der Bauchspeichendrüsein den Magen

 Kapsel-Endoskopie (Firma Given)

  • Erkennung von Erkrankungen des Dünndarms, z. B.isolierter M. Crohn des Dünndarms / glutensensitiveEnteropathie (Zöliakie)
  • Untersuchung des Dünndarms bei unklarer Eisenmangelanämie zum Ausschluss einer Blutungsquelle
  • Untersuchung des Dünndarms bei akuten unklarengastro-intestinalen Blutungen
  • Untersuchung des Dickdarms, wenn eine konventionelleKoloskopie nicht vollständig durchgeführt werden konnte

 Langzeit- pH- Metrie mittels BRAVO-Kapsel

  • Messung über 72h möglich
  • Verbesserte Erkennung von Refluxerkrankungen derSpeiseröhre
  • Patientenfreundlich durch drahtloses Kapselsystem

 H2- Atemtests

  • Diagnostik bei Laktose und Fructoseunverträglichkeit
  • Diagnostik bei bakterieller Fehlbesiedlung des Darmes

 Abdomineller Ultraschall

  • mit Doppler / Duplex-Sonographie der Leber- undDarmgefäße
  • mit Ultraschallkontrastmittel Untersuchung der inneren Organe ohne Strahlenbelastung zur Diagnostik von Organveränderungenund zum Ausschluss von Tumormetastasenund zur sicheren Differentialdiagnostik von Leberherden