Fürsorge mit Vorsorge

Die Belegabteilung Gynäkologie, auch Frauenheilkunde genannt, behandelt Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane ambulant und stationär.

Im Capio Krankenhaus Land Hadeln werden hierzu alle gängigen Untersuchungsmethoden von unseren Fachärzten für Frauenheilkunde und Geburtshilfe fürsorglich durchgeführt.

Für die gynäkologischen Untersuchungen stehen in unserem Capio-MVZ Cuxhaven Vaginal-, Brust- und Bauchsonographie zur Untersuchung der Gebärmutter, der Eierstöcke, der Eileiter und der Brust mit den Lymphknoten der Achselhöhlen zur Verfügung.

Die medizinischen Untersuchungsgeräte entsprechen modernsten Qualitätsstandards.

In der Abteilung Gynäkologie des Krankenhauses können alle Standardoperationen der Frauenheilkunde operiert werden, die meisten ambulant. Dazu zählen die Entfernung von Muskelknoten, Gebärmutterentfernungen, Operationen am Eierstock oder Eileiter, Eileiterunterbindungen zur Sterilisation, Rekonstruktion von Eileiterenden, Senkungsoperationen, Operationen wegen Inkontinenz und Operation der Brust bei gutartigen Knoten.

Die Operationen an den Eileitern/Eierstöcken und die Muskelknotenentfernungen erfolgen in der Regel ,,minimal-invasiv“, d. h. mittels schonender Schlüssellochoperation (Bauchspiegelung) durch die Bauchwand.

Die Entfernung der Gebärmutter erfolgt je nach Krankheit entweder durch einen Bauchschnitt, durch die Scheide oder mit Hilfe der Technik der Bauchspiegelung und dann durch die Scheide.

Das Belegärzteteam des Capio Krankenhauses Land Hadeln bietet Patientinnen eine kontinuierliche und wohnortnahe Versorgung über Krankenhaus und eigene Praxen an.

Hier der angebotene Leistungskatalog der ambulanten Operationen:

• Ausschabungen der Gebärmutter

• Spiegelung der Gebärmutter

• Gewebeproben von der Schamlippe

• Schamlippenverkleinerung (IGEL)

• Operative Versorgung bei einer Fehlgeburt bis 12.ter SSW

• Konisation (Entfernung eines Gewebekegels vom Gebärmutterhals )

• Sterilisationen der Frau durch eine Bauchspiegelung ( IGEL)

• Diagnostische Bauchspiegelungen

• Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit bei Kinderwunsch

• Operative Bauchspiegelung mit organerhaltenem Vorgehen bei Eierstockerkrankung, Wiederherstellung der
   Eileiterdurchgängigkeit, Entfernung eines Myomknotens aus der Gebärmutter wenn möglich, Lösen von Verwachsungen entstanden
  durch eine vorausgegangene Bauch-OP.

• Operative Behandlung von einer bestehenden Eileiterschwangerschaften

• Operative Behandlung der Endometriose

• Entfernung / Wechsel einer Spirale bei Komplikationen

• Korrektur einer schlecht eingeheilten Narbe


Hier der angebotene Leistungskatalog der stationären Operationen

Entfernung der Gebärmutter (Hysterektomie) durch

• LAVH Laparoskopisch, Assitierte Vaginale Hysterektomie

• LASH Laparoskopisch assistierte supercervikale Hysterektomie

Bauchschnitt wenn notwendig wegen einer gynäkologischen Erkrankung an der Gebärmutter, dem Eileiter oder dem Eierstock.

Operation durch die Scheide:

• vaginale Hysterektomie (Gebärmutterentfernung)

• vaginale Adnektomie bei Gebärmutterentfernung (Entfernung der Eierstöcke/Eileiter)

• Kolporrhaphien (Operationsmethode bei Vorfall der Gebärmutter, und Inkontinenz)

Brustoperationen

• Entfernung von gutartigen Brustknoten

• Entfernung von Brustknoten / Cysten

• Brustamputation, wenn nötig Entfernung von Lymphknoten