Weiterbildungskonzept der chirurgischen Abteilung

Strukturelle Voraussetzungen:

Ungeteilte chirurgische Abteilung mit 36 Planbetten; Chirurgische und orthopädische Ermächtigungsambulanzen sowie handchirurgische Praxis, die einem MVZ angegliedert ist.

Operatives Volumen 2014:  1722 Operationen jährlich aus dem allgemein-, viszeral-, unfallchirurgischen, handchirurgischen und orthopädischen Fachbereich ;

Patientenvolumen 2014:      1734   stationär,     12294  ambulant inklusive Ermächtigungsambulanzen

Fallschwere 2014:  Case Mix Index  chirurgisch 0,934; CMI orthopädisch  1,804; durchschnittlicher CMI gesamte Patienten  1,189